News

Niederlagen in Markersdorf

Endstand des 2. MEISTERSCHAFTSSPIELES des ASK LOOSDORF in der 1. KLASSE WEST-MITTE USC MARKERSDORF – ASK LOOSDORF 4:1 (1:0)
Tore: 1:0 Grilz (40.,) 1:1 Heinreichsberger M. (57.,) 2:1 Bauer (60.,) 3:1 Wipfler (71.,) 4:1 Bauer (90.,)Aufstellung: Zofall; Unger, Biber M., Sivric, Resch; Gajdos, Krendl, Haberl, Heher, Stern L. (46., Heinreichsberger M.), Gruber;
Zuschauer: 250
Schiedsrichter: PEMMER Manuel; Linie: LENK Norbert;
U23: 8:0 (6:0)…..Spielbericht
Eine Derbyniederlage trotz zahlreicher Chancen musste der ASK Loosdorf in Markersdorf hinnehmen, die eindeutig zu hoch ausfiel. Die Verletztenliste wird beim ASK immer länger: Stefan Biber, wurde diese Woche am Meniskus operiert, Nici Stumpfer hat sich gegen OGRA einen Kreuzbandriss zugezogen, Martin Wetzel fiel mit einer Oberschenkelblessur, die er sich in den Schlussminuten in OGRA zugezogen hat aus und Elvis Dirvaru fehlt nach wie vor seit dem Melker Spiel schon seit 5 Wochen. Trotz der Ausfälle trat die Reissner-Elf sehr mutig auf hatte in der Anfangsphase Pech bei einem Stangenschuss von Markus Gruber (8.,), den Abpraller nimmt Daniel Heher, doch seinen Schuss hält der USC-Keeper Lind sensationell. Kurz vor der Pause dann das bittere 1:0 für die Hausherren durch Grilz (40.,). Nach Seitenwechsel gleicht der eingewechselte Maximilian Heinreichsberger zum 1:1 aus in einer ausgeglichenen Partie. In der letzten halben Stunde machte Markersdorf dann den Sack zu und stellte durch 2 Standards jeweils per Kopf von Bauer und Wipfler 2:1 und 3:1. Bauer macht dann in der Schlussminute noch das 4:1. Pech hatte Markus Gruber, der einen Freistoß in der Nachspielzeit ans Lattenkreuz setzt…..Spielbericht